Video Content Marketing – Mit dem richtigen Plan zum Ziel

Videomarketing ist ein wichtiger Bestandteil für einen guten Marketing Mix von Unternehmen. Das Ziel: Mehr Reichweite, mehr Kunden und letztlich mehr Umsatz. Doch wie planen Sie Ihr Video Marketing?
Mann plant Unternehmen Marketing am Laptop
Mann sitzt am Schreibtisch mit Laptop und Notizbuch.

Wer im Internet mit seinem Unternehmen erfolgreich sein will, kommt an Video Content Marketing nicht vorbei. Und dafür braucht es einen guten Marketing Plan, der ein festes Ziel, Budget und Zeitraum definiert und aus dem die Maßnahmen resultieren.

Lesen Sie hier alles, was Unternehmen über Video Marketing wissen müssen, und wie Sie Ihren Content Marketing Plan erfolgreich aufbauen.

Was macht gutes Video Content Marketing so wertvoll?

Will man sein Unternehmen im Internet gut aufstellen, kommt einem zuerst Google in den Sinn. Google ist die Nummer 1 Suchmaschine der Welt und je höher man bei Google angezeigt wird desto besser.

Doch wussten Sie auch, dass YouTube die zweitgrößte Suchmaschine ist und man es deshalb nicht für das Unternehmen Marketing ignorieren sollte? Viel mehr noch: da YouTube zu Google selber gehört, werden auch YouTube Videos bei Google Suchen angezeigt, und zwar an erster Stelle.

Während Sie mit YouTube also Ihre Auffindbarkeit steigern, optimieren Videos auf Ihrer Webseite die SEO (search engine optimization). SEO ist ein wichtiges Stichwort, um sich von Ihrer Konkurrenz im Google Ranking abzusetzen und höher eingestuft zu werden.

Mann sitzt mit einer Tasse Kaffee an seinem Tablet und surft im Internet

Um mehr über die verschiedenen Typen von Video Marketing zu erfahren, lesen Sie unseren Blog zu “Video Marketing – der ultimative Guide für Unternehmen“.

Der Video Content Marketing Plan

Erfolgreiches Marketing für Unternehmen braucht immer einen Plan, egal ob mit Video oder nicht. Damit Sie eine Vorstellung bekommen, wie ein strategischer Plan speziell für Video Marketing aussieht, erklären wir hier mit Beispielen die Grundstruktur und die wichtigsten Besonderheiten. Denn ohne einen guten Marketing Plan verlaufen sich Ihre Maßnahmen schnell im Sande und erzielen nicht den gewünschten Erfolg.

Die 3 wichtigen Faktoren

Ein guter Marketing Plan für Unternehmen sollte immer drei wichtige Faktoren berücksichtigen: Budget, Zeitraum und Ziel.

Ein Marketing Plan kann also so aussehen, dass in einem Zeitraum von einem halben Jahr mit einem Budget von 100 000 Euro ein neues Produkt beworben wird. Daraus resultieren sich dann Maßnahmen, wie welche Art von Video und den Einsatzort (YouTube, Webseite, Social Media etc.).

Der Zeitraum einer Videomarketing Kampagne geht meist über mehrere Monate, selten über ein Jahr hinaus. Für welchen Zeitraum Sie sich am Ende entscheiden, kommt unter anderem auf Ihr Budget und Ziel an.

Achtung: mehr Budget bedeutet dabei nicht gleich längerer Zeitraum. In vereinfachter Form lässt sich der Zusammenhang in etwa so beschreiben:

Es beginnt mit Ihrem Ziel. Dieses sollte unabhängig von allem gesetzt werden. Das Ziel bestimmt nun, welche Mittel eingesetzt werden. Zum Beispiel könnte Ihr Ziel sein, neue fähige Mitarbeiter zu gewinnen. In diesem Fall sind Recruitingvideos das erfolgreichste Mittel. Der nächste Schritt wäre, dass ein Budget aus den erforderlichen Mitteln bestimmt wird. Natürlich bestimmen da Qualität und Aufwand die Höhe vom Budget, sodass das Angebot auf Ihr vorhandenes Budget angepasst werden kann. Als letztes entsteht dann der Zeitplan, der aus der Menge des Contents und dem vorhandenen Budget für Marketingmaßnahmen resultiert.

Nutzer schauen YouTube Videos auf dem SmartphoneYouTube ist eine der wichtigsten Seiten für Video Marketing. Deshalb haben wir alles Wichtige in “YouTube Marketing – Mit Online Videos zum Erfolg” zusammengetragen.

Beispiele erfolgreicher Video Marketing Kampagnen

Old Spice

Bekannt geworden ist die Marke durch ein viral gegangenes Video von vor 10 Jahren. Das Video sorgte durch seine etwas andere Art für Aufmerksamkeit im Internet und hat heute 57 Millionen Aufrufe auf YouTube. Heute erzielt die Marke durch seine Video Marketing Kampagnen mit mehreren Videos zu einem Produkt Millionen von Aufrufen auf YouTube.

Das Videobeispiel ist ein Teil der Video Content Marketing Kampagne für ein Deodorant.

Check24

2016 startete das Vergleichsportal eine Werbekampagne der etwas anderen Art. In regelmäßigen Abständen wurden Sitcom ähnliche Videos veröffentlicht, die die Produkte mit kurzen Geschichten zu zwei Familien vorstellt.

Das interessante für Ihr Unternehmen

Natürlich sollten Sie nicht das Video Content Marketing von anderen Unternehmen kopieren. Denn immerhin hat jedes Unternehmen andere Werte und Ziele mit verschiedenen Zielgruppen.

Doch für Sie interessant sind die Methoden und Ansätze, die andere Unternehmen haben und diese als Inspiration nutzen für Ihren Video Marketing Plan.

Die Chancen und Nutzen für Ihr Unternehmen

Durch Videos lässt sich im Internet für hohe Aufmerksamkeit sorgen, zum Beispiel durch Trends, virale Videos und regelmäßigem Content. Mit einem guten Plan und genauso gutem Content steigern Sie Ihr Engagement und Traffic auf Social Media und Ihrer Webseite und mit ein wenig Glück können Sie von heute auf morgen große Bekanntheit erlangen. Denn dem Erfolg von Video Marketing sind keine Grenzen nach oben gesetzt.

Professionelle Umsetzung

Sie fragen sich vielleicht, wer für Ihr Video Marketing verantwortlich sein kann oder sollte. Denn immerhin muss erstmal ein solcher Marketing Plan erstellt werden und wer erstellt die Videos? Am besten geeignet für solche Aufgaben sind natürlich Agenturen und Filmproduktionen. Agenturen erstellen meist nicht selber die Videos, sondern geben den Auftrag weiter an eine Filmproduktion wie uns. Während die Filmproduktion also das Video plant und produziert, kümmern sich Agenturen um die strategische Umsetzung der kompletten Kampagne.

Dadurch müssen Sie sich also nicht den Kopf zerbrechen sondern beschreiben der Agentur oder Filmproduktion nur Ihr Ziel und diese kümmern sich in Absprache mit Ihnen um den Rest. Dabei können Sie entscheiden, ob die Agentur oder Filmproduktion auch Ihre Marketing Kampagne durchführt oder nur für den Plan und Erstellung der Videos zuständig ist. Wenn Sie keine eigenen Marketingabteilung haben, lohnt sich die erste Option, da Sie dadurch wertvolle Arbeitszeit sparen.

Der richtige Content

Das Ziel bestimmt das Video. Die Zielgruppe den Content.

Wollen Sie das Image Ihres Unternehmens steigern, ist ein Imagefilm die richtige Wahl. Wollen Sie ein Produkt bewerben, sind Produktvideos eine gute Möglichkeit. Ist Ihre Zielgruppe jung und auf Social Media unterwegs, sollten die Videos dynamisch, auffällig und unterhaltsam sein. Sind Ihre Kunden andere B2B-Unternehmen, sind informative Videos mit professionellem Auftreten die bessere Wahl.

Sie merken, es gibt vieles zu beachten, damit Sie den richtigen Content produzieren lassen. Seien Sie sich daher Ihrer Zielgruppe bewusst, indem Sie zum Beispiel Umfragen machen. Sogenannte Buyer Personas helfen Ihnen dabei, Ihre Kunden zu klassifizieren. Buyer Personas sind fiktive Personen, die Ihren typischen Kunden repräsentieren und zusammen Ihre Zielgruppe bilden.

Neben dem richtigen Content ist auch die Frage nach dem passenden Einsatzort wichtig.

Lohnt sich eine Vermarktung auf Instagram oder ist Ihre Zielgruppe mehr auf Facebook? Oder informieren sich potentielle Kunden ausschließlich über Google? Die Antworten auf diese Fragen zu wissen ist sehr wertvoll, um eine zielgerichtete Vermarktung Ihrer Videos zu gewährleisten.


Sollten auf Ihrer Seite jetzt noch Fragen bestehen, zögern Sie nicht unseren Chat zu nutzen oder uns ganz unkompliziert anzurufen. Wir helfen Ihnen bei jeder Frage gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Imagefilm für Unternehmen – der ultimative Guide
  2. Inbound Marketing – Was ist das und wie geht das?
  3. Kundengewinnung – 10 Tipps für Marketing und Akquise
  4. Video Marketing – der ultimative Guide für Unternehmen
  5. Gute Imagefilm Beispiele – so machen Unternehmen alles richtig