Mitarbeiterschulung – Wie Ihr Unternehmen wirklich sinnvoll in Mitarbeiter investiert

Weiterbildung als wertvolle Investition für den Erfolg Ihres Unternehmens! Wie Sie die Mitarbeiterschulung optimal für qualifizierte Fachkräfte einsetzen.
Warum jedes Unternehmen Studenten einstellen sollte

Es reicht schon lange nicht mehr, nur in die neuste Technik und Ausstattung in einem Betrieb zu investieren. Ihr Unternehmen benötigt qualifiziertes Personal um konstant konkurrenzfähig zu bleiben. Somit muss sich das Wissen und die Kompetenzen in Ihrem Unternehmen stetig weiterentwickeln.

Das bedeutet nicht, dass Ihr Unternehmen nach neuen Mitarbeitern mit dem aktuellsten Wissen suchen muss. Denn der Trend im Bereich der Personalentwicklung lautet: Mitarbeiterschulung – Bereits eingearbeitete Mitarbeiter gezielt weiterbilden.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, warum Mitarbeiterschulungen zur Notwendigkeit geworden sind und nachhaltig zu dem Erfolg in Ihrem Unternehmen beitragen.

Warum Mitarbeiterschulungen für Ihr Unternehmen so wichtig sind

Die Themen Bildung und neues Wissen aneignen begrenzen sich schon lange nicht mehr nur auf die Schulzeit. Stichwort: lebenslanges Lernen. Denn auch im Arbeitsalltag eigenen wir uns durch Weiterbildungsmaßnahmen neue Schlüsselqualifikationen an. Dabei wird zusätzlich die Personalentwicklung enorm gefördert. Das klingt nach einer Chance für Ihre Mitarbeiter!

Gleichzeitig aber auch eine wertvolle Investition für Ihr Unternehmen. Eine erfolgreiche Mitarbeiterschulung motiviert die Mitarbeiter und sorgt für die allgemeine Zufriedenheit im Betrieb. Das Wissen wird nach der Schulung direkt umgesetzt und Ihr Unternehmen bleibt fachlich immer auf dem aktuellsten Stand. 

7 Profits – Wie Mitarbeiterschulungen Ihr Unternehmen stärken

  1. Mehr aktuelles Wissen für Ihr Unternehmen
    Sobald Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig und aktuell schulen, profitieren Sie von wertvollem Know How. Das neue Wissen wird gezielt im Arbeitsalltag eingesetzt und an andere Kollegen weitergegeben. Die Anpassung der eigenen Qualifikationen ist das A und O in der sich ändernden Unternehmensumwelt.
  2. Ihre Unternehmensziele werden schneller erreicht
    Gut durchdachte Mitarbeiterschulungen haben einen großen Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens. Ihr Unternehmen wird durch qualifizierteres Personal konkurrenzfähiger und hält vor allem bei dem Wettbewerb Schritt. 
  3. Sie sind als Arbeitgeber attraktiver und binden Mitarbeiter langfristig
    Weiterbildungsangebote sind nicht selbstverständlich. Sie werden attraktiver für neue potenzielle Mitarbeiter. Gleichzeitig zeigen Sie durch die Schulung der Mitarbeiter eine gewünschte, langfristige Bindung.
  4. Höhere Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter
    Die richtige Schulung aktiviert das Leistungspotenzial Ihrer Mitarbeiter und steigert somit die Produktivität und Motivation. Die Herausforderungen werden nun im Arbeitsalltag besser bewältigt und die Arbeitsabläufe optimiert. 
  5. Stärkere Identifizierung mit dem Unternehmen
    Sobald Sie Ihren Mitarbeiter ein individuelles Weiterbildungsangebot anbieten, glauben Sie auch an das Potenzial jedes Einzelnen. Ist ein Mitarbeiter bereits geschult worden, dient seine eigene Wissensvermittlung der persönlichen Identifizierung mit dem Unternehmen. Das Team und die Unternehmenskultur werden gestärkt.
  6. Bessere Einsatzflexibilität der Mitarbeiter
    Schulungen gelten als optimale Vorbereitung für anspruchsvollerer Aufgabenbereiche. Entwickeln sich bei einem Workshop ganz neue Stärken bei Ihrem langjährigen Mitarbeiter? Perfekt! Sie können seine neuen Qualifikationen gezielt einsetzen.
  7. Sinkender Fachkräftemangel
    Sie finden keine geeignet Fachkräfte? Schulen Sie ausgewählte Mitarbeiter zu Ihren Fachkräften. Werden Sie unabhängig vom externen Arbeitsmarkt und schließen Sie durch Mitarbeiterschulungen die Qualifikationslücken!

Sie sind noch auf der Suche nach neuen Fachkräften? Wie der Recruitingfilm die richtigen Bewerber anspricht

Unverzichtbare Formen der Mitarbeiterschulung

In Ihrem Unternehmen befindet sich bereits ein erfahrener, guter Mitarbeiter? Machen Sie aus ihm einen Top-Mitarbeiter! Fördern und qualifizieren Sie Ihr vorhandenes Personal gezielt mit den richtigen Methoden.

Sorgfältige Einarbeitung

Die Mitarbeiterschulung fängt bereits am ersten Tag des Arbeitnehmers an. Sorgen Sie während der Einarbeitungszeit in Ihrem Unternehmen dafür, dass schon zu Beginn keine Lücken entstehen können.

Interne Schulung von ausgebildeten Mitarbeitern

Stichwort: Mentoring. Ein erfahrener Mitarbeiter vermittelt sein eigenes Fachwissen an einen anderen Mitarbeiter. Der Vorteil: Es entstehen keine Kosten an externe Coaches. Gleichzeitig wird die Motivation des Mentors gesteigert. Auch er kann sich durch das Mentoring-Programm persönlich weiterentwickeln.

Externe Veranstaltungen zur Weiterbildung

Workshops, Kongresse, Tagungen, Seminare … Die Liste der externen Weiterbildungsangebote ist lang. Überlegen Sie sich im Voraus genau, welche Fortbildung wie lange und für welchen Mitarbeiter sinnvoll ist. Es muss nicht immer sofort das gesamte Team an einem 3-Tages-Workshop teilnehmen. Oft reichen wenige ausgewählte Teilnehmer, die dann wiederum ihr Wissen intern umsetzen und weitergeben. 

Inhouse Fortbildungen durch externe Dienstleister

Die Alternative zu den externen Veranstaltungen: Holen Sie den passenden Coach für Ihr Team direkt in den Betrieb. Hier erläutert die qualifizierte, externe Fachkraft direkt neue Prozesse im Arbeitsalltag.

Fernunterricht / Online Weiterbildungen

Wichtige Zusatzqualifikationen können auch online statt finden! Ihr Mitarbeiter kann zum Beispiel flexibel die letzte Stunde des Arbeitstags an einem mehrwöchigen Online-Workshop teilnehmen. Sie möchten Ihren fleißigen Werksstudenten, der gerade seinen Bachelor abschließt, nicht verlieren? Bieten Sie Ihm doch die Möglichkeit, den Master an einer Fernuniversität zu absolvieren: Ein attraktives Weiterbildungsangebot mit Ihrer finanziellen Unterstützung.

Eigene Weiterbildung durch Schulungsunterlagen

Es muss nicht jeder neue Mitarbeiter persönlich in das neue CMS System Ihres Unternehmens eingeführt werden. Frei zugängliche Schulungsunterlagen sind in vielen Themengebieten ausreichend, um jederzeit Funktionen nachschlagen zu können. Gestalten Sie Ihre Schulungsunterlagen zum Beispiel unterhaltsam mit einem eigenen Erklärvideo!

Nutzen Sie Ihr eigenes Erklärvideo zur optimalen Schulung Ihrer Mitarbeiter!

Die wichtigsten Tipps, für eine gelungene Mitarbeiterschulung

Überlegen Sie sich, welche Weiterbildungen sinnvoll für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sind. Sie können nicht alle Ihre Mitarbeiter regelmäßig für zwei Tage zum nächsten EDV Kurs schicken. Die Produktionsabläufe müssen in Ihrem Betrieb schließlich weiterlaufen.  

Planen Sie die Weiterbildungsangebote genau im Voraus. Ein persönlicher Austausch mit den Mitarbeitern ist dabei besonders wichtig. Gibt es von Arbeitnehmerseite generell einen Bedarf und den Wunsch sich fortzubilden? Hier haben wir für Sie einige Leitfragen zur besseren Planung von Mitarbeiterschulungen zusammengestellt.

Checkliste, die jedes Unternehmen beachten sollte

  • Mit welchen Herausforderungen werden wir in Zukunft voraussichtlich konfrontiert sein?
  • Ist das Unternehmen und die Mitarbeiter qualifiziert, die Herausforderungen zu meistern?
  • In welchen Bereichen muss sich Mitarbeiter XY weiterbilden?
  • In welchen Bereichen möchte sich Mitarbeiter XY weiterbilden?

Interne oder externe Schulungen?

  • Gibt es Bedarf für mehrere oder individuelle Schulungen?
  • Bringt die Führungskraft bereits Eigenschaften mit, um Mitarbeiter zu trainieren?
  • Befinden sich erfahrene Mitarbeiter in dem Unternehmen, die zu „Trainern“ ausgebildet werden können und wollen? 
  • Wie viel Budget steht dem Unternehmen für Fortbildungen zur Verfügung?

Die richtige Personalplanung und -entwicklung prägt Ihren Außenauftritt! Weisen Sie bereits in Ihrem Imagefilm oder Recruiting Video auf konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten hin.

Externe Schulungen – Platz für neue Ideen

In einer neutralen Umgebung haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit sich voll und ganz auf die neuen Inhalte zu konzentrieren. Kein kurzfristiges Meeting, kein ständiges Telefonklingeln – die Teilnehmer können sich während der Weiterbildung speziell auf die Schulung fokussieren. Eingefahrene, routinierte Arbeits- und Denkweisen dürfen hier abseits vom Arbeitsplatz nun kreativen Prozessen Platz machen: Raum für neue Perspektiven und Lösungen.

Nice-to-have: Die Schulungsräume bei externen Dienstleistern bieten oft eine enorme Ausstattung an Materialen und Technik, die moderne Methoden anschaulich erklären.

Interne Schulungen – direktes Training am Arbeitsplatz

Obwohl externe Mitarbeiterschulungen sehr gute Möglichkeiten bieten, tendieren einige Unternehmen zu der kostengünstigeren Variante. Internen, qualifizierte Mitarbeiter werden selbst zu den Trainern der Kollegen.

Ebenso ein klarer Vorteil von einer internen Mitarbeiterschulung: Große Mitarbeitergruppen können in kurzer Zeit geschult werden und sind trotzdem vor Ort im Unternehmen anwesend. Somit gibt es keinen Engpass in den personellen Ressourcen während des laufenden Betriebs.

Sobald während des Trainings Probleme auftreten, können die Coaches gezielt Fragen beantworten und Fehler beheben. Denn interne Fachkräfte stehen den Mitarbeitern beim Umsetzen des Gelernten als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gleichzeitig wird der Zusammenhalt innerhalb des Unternehmens und die Fähigkeit, im Team zusammenzuarbeiten, gestärkt. Gegenseitige Wissensvermittlung fördert nachhaltig die gesunde Unternehmenskultur in Ihrem Unternehmen.

Interne Schulungen mit externen Trainern

Sie haben bisher keinen qualifizierten Mitarbeiter, der sein Wissen an die Kollegen weitergeben kann? Organisieren Sie für eine interne Schulung einen externen Lehrer! Hier kann jeder Mitarbeiter ebenfalls individuell im Arbeitsalltag betreut werden.

E-Learning – die moderne Weiterbildung für Ihre Mitarbeiter

Klassische Präsenz-Schulungen werden heute sinnvoll durch moderne Formate unterstützt. Dabei löst das sogenannte E-Learning den praxisnahen, klassischen Workshop keineswegs ab. Im Gegenteil: das digitale Lernformat ergänzt viele Weiterbildungskonzepte optimal.

Große Konzerne schulen ihre Mitarbeiter mittlerweile sogar mit eigenen, individuell zugeschnittenen Online Kursen. Anbieter wie zum Beispiel Amazon und Google bieten zusätzlich Online Trainings zu verschiedenen Lerninhalten an, die sowohl Partnernetzwerken, Unternehmen und auch privaten Nutzern zur Weiterbildung dienen.

Ihr Unternehmen möchte seinen Mitarbeitern individuelle Online Trainings anbieten? Arbeiten Sie mit einer professionellen Filmproduktion zusammen und kreieren Sie das ideale Erklärvideo zur Schulung Ihrer Mitarbeiter!

Warum jedes Unternehmen eigene Erklärvideos braucht!

Ein Erklärvideo ist bestens dafür geeignet, komplexe Abläufe oder ein neues Programm in einem Unternehmen zu erläutern. Sobald sich Prozesse ändern, können die Inhalte problemlos aktualisiert werden. Ob Sie das Wissen zu einem neuen Produkt unterhaltsam in einem animierten Tutorial vorstellen oder durch einen Real-Film neue Strategien zur Kundenorientierung vermitteln.
Sie sehen, Erklärvideos sind vielfältig einsetzbar und können gleichzeitig individuell gestaltet werden.

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt, warum jedes Unternehmen Erklärvideos braucht:

  • Sie erreichen mit wenig Aufwand viele Mitarbeiter
  • Die komplexen Prozesse in Ihrem Unternehmen werden anschaulich erklärt
  • Ihr Unternehmen investiert nicht mehr in kosten- und zeitintensiven Schulungen
  • Erklärvideos sind für neue Mitarbeiter und Weiterbildungen besonders gut geeignet
  • Neues Wissen wird unterhaltsam vermittelt
  • Erklärvideos unterstützen optimal auditive und visuelle Lerntypen

Ob Ihr Mitarbeiter sich als Pendler in der Bahn ein neues Webinar anschaut oder ein verlängertes Wochenende bei einem Workshop verbringt. Mitarbeiterschulungen ermöglichen das alltägliche Schritthalten mit schnellen Entwicklungen für die Arbeitnehmer selbst und Ihr Unternehmen.