Filmproduktion Aachen finden – mit 10 Tipps zum perfekten Partner

Sie suchen eine passende Filmproduktion in Aachen? Dann sollten Sie auf diese 10 Dinge achten, um Fehler und unnötige Kosten zu vermeiden.
Ländliche Gegend im Sonnenuntergang mit Windrädern am Horizont
Die Region Aachen ist vielfältig

Sie suchen eine passende Filmproduktion in Aachen? Hier haben wir 10 Tipps für Sie, wie Sie aus der Vielzahl der Filmproduktionen in der Region Aachen Ihren passenden Partner finden, Ihren Unternehmensfilm erfolgreich produzieren und hohe Kosten vermeiden.

Was eine Filmproduktion mit Ihrem Ziel zu tun hat

Wer Erfolg haben will, braucht klar definierte Ziele. Das ist auch in der Filmproduktion und in Aachen so. Daher beginnt die Frage nach dem “Wer?” auch in der Technologieregion mit der Frage nach dem “Was?” – und noch besser mit der Frage nach dem “Warum?”

Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrem Filmprojekt?

Möchten Sie neue Kunden gewinnen oder neue Mitarbeiter finden? Wollen Sie kurzfristigen Absatz erhöhen oder langfristig Image aufbauen? Ein bestimmtes Ereignis filmisch festhalten oder Ihre Wissensdatenbank aufbauen? Eine neue Technologie oder Forschungsergebnisse vorstellen oder Ihre PR unterstützen?

Die Einsatzmöglichkeiten für Unternehmensfilme sind vielfältig, besonders in Aachen und der Region.

Wenn Sie schon wissen, welches Ziel Sie verfolgen und folglich, welchen Filmtyp Sie brauchen, fällt es Ihnen leichter, die richtige Filmproduktion in Aachen zu identifizieren.

Und wenn Sie sich bei der Entscheidung ein ganz kleines wenig ratlos fühlen, ist das absolut in Ordnung. Die richtige Filmproduktion hilft Ihnen dabei, den richtigen Filmtyp für Ihr Ziel zu finden.

In diesem Fall müssen Sie nur die Frage beantworten: Was (oder wen) wollen Sie mit Ihrem Unternehmensfilm erreichen?

Ein Überblick über die gängigsten Filmtypen:

Wie Sie die richtige Filmproduktion in der Region Aachen finden

Die “richtige” Filmproduktion in Aachen zu finden, ist schwer. Die Region Aachen liegt im Herzen des Dreiländerecks, ist technologischer Vorreiter und alteingesessene Industrie- und Energieregion. In drei Ländern tummeln sich hier eine Vielzahl großer und kleiner Filmproduktionen jeder Größe, Spezialisierung und Erfahrungsstufe.

Und nicht zuletzt ist die “richtige” Filmproduktion am Ende die, die richtig für Sie ist. Für Ihr Unternehmen, für Ihre konkrete Herausforderung, für Ihren Standort und auch für Sie als Person. Denn Filmproduktion ist ein kreativer Prozess, bei dem Menschen mit Menschen arbeiten. Und das geht am besten, wenn man sich persönlich zumindest nicht abgeneigt ist.

Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der richtigen Filmproduktion Aachen für Ihr Filmprojekt sind:

  • Erfahrung, Profil und Ausrichtung der Filmproduktion
  • Filmstil und Handschrift der Filmprojekte
  • Professionalität, Firmierung und Ausstattung
  • Persönlichkeit der Ansprechpartner

Wie wichtig Ihnen jeder dieser Punkte ist und welche Ausrichtung Sie jeweils wie stark ausgeprägt bevorzugen (professionell vs. künstlerisch; verlässlich vs. günstig; effizient vs. persönlich), das bleibt allein Ihre Entscheidung. Denn es ist Ihr Filmprojekt.

Wir möchten Ihnen nur helfen, die beste Filmproduktion Aachen für Sie speziell zu finden. Und wir glauben, dass der beste Weg dazu ist, all unsere Erfahrung aus 12 Jahren Filmproduktion in der Region Aachen transparent und ehrlich mit Ihnen zu teilen. Dadurch erhalten Sie alles Wissen, das Sie brauchen, um die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

Forschung, Technik, Innovation: Warum Branchenerfahrung nicht alles ist

Viele Unternehmen suchen in der Regel zunächst einen Spezialisten. Das liegt auch nahe, denn wenn Sie Zahnschmerzen haben, gehen Sie selbstverständlich eher zu einem Zahnarzt als einem Allgemeinmediziner. Und gerade in der Region Aachen mit ihren hochspezialisierten Technologien und Innovationen wollen Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite wissen.

Daher ist eine der ersten Fragen: Hat die Filmproduktion Erfahrung in meiner Branche, vielleicht sogar in meinem Segment oder mit ähnlichen Produkten und Unternehmen?

Denn um einen guten Film zu produzieren, muss die Filmproduktion Sie erst einmal verstehen. Und es ist bedeutend leichter, etwas zu verstehen, worin man schon ein bisschen Erfahrung hat, als sich komplett neu einzuarbeiten.

Wir zum Beispiel haben eine Vielzahl Kameramänner, die auf unterschiedliche Einsatzgebiete spezialisiert sind: Kinder zum Beispiel, oder Tiere. Oder Autos richtig in Szene zu setzen. Oder Industriehallen mit ihren spezifischen Lichtbedingungen verschiedener Lampen und in der Nähe großer Maschinen.

Daher könnten wir sagen: Wir können (fast) alles. Aber wahrlich spezialisiert haben wir uns über die Jahre durch und mit unseren Kunden – auch und gerade aus der Region Aachen – auf die Bereiche Industrie, Technologie und spezialisierte Dienstleistungen. Hauptsächlich im B2B Sektor, und oft sehr erklärungsbedürftig.

Trotzdem werden wir immer wieder von B2C Marken wie Audi, Schalke 04 oder Tupperware angefragt. Warum?

Weil Branchen-Spezialisierung nicht alles ist. Vielleicht suchen Sie einen speziellen Filmstil, den Sie letztens in einer Werbung gesehen haben. Vielleicht möchten Sie ein anderes Video als alle anderen in Ihrer Branche. Oder vielleicht möchten Sie einfach nur mit Menschen zusammenarbeiten, mit denen Sie wirklich gerne arbeiten.

Wie Ihr Wettbewerb mit der Filmproduktion zusammenhängt

Stichwort: Branchenerfahrung. Denken Sie auch bei der Filmproduktion Ihres Unternehmensfilms immer an Ihren Wettbewerb!

Gerade in der Gründer- und Technologieregion Aachen mit den beiden Hochschulen, dem Forschungszentrum Jülich und vor allem in der Industrie kennt jeder über Ecken jeden. Gleichzeitig sind Prozesse und Technologievorsprung – vor allem hier – das A und O für Ihren Erfolg.

Die größte Sorge können wir Ihnen schon einmal nehmen: Die meisten (seriösen) Filmproduktionen sind verlässlich. NDAs und Verschwiegenheitserklärungen sind für uns selbstverständlich – und für ausgewählte Kunden verzichten wir sogar darauf, für den Wettbewerb zu arbeiten.

Wenn eine Filmproduktion hingegen noch nie von Verschwiegenheitsverpflichtungen gehört hat oder Ihre Bedenken in diesem Bereich einfach abtut, sollten Sie aufpassen.

Wie gesagt: am Ende machen Menschen mit Menschen Geschäfte. Und wir bevorzugen ehrliche, transparente Geschäfte auf Augenhöhe mit unseren Kunden.

Welche Rolle Ihre Persönlichkeit für die Auswahl der Filmproduktion spielt

Ja, wir sagen hier bewusst: IHRE Persönlichkeit, obwohl es hier doch eigentlich um die Persönlichkeit der Filmproduktion gehen sollte. Tut es aber nicht. Es geht um Sie, denn es ist Ihr Unternehmen und Ihr Film!

Der Filmentstehungsprozess ist ein kreativer Prozess, an dem Menschen gemeinsam an einem Ziel arbeiten – Ihrem Ziel. Deswegen kann ich es nicht oft genug wiederholen: Suchen Sie sich die Menschen aus, mit denen Sie gerne arbeiten wollen!

Stellen Sie sich die Frage: Was ist Ihnen wichtig? Möchten Sie das Gefühl haben, an etwas Großem selbst mitzuwirken oder einfach ein fertiges Produkt abgeliefert bekommen? Sind Sie der gesellige Typ oder möchten Sie einfach nur schnell Ergebnisse sehen? Und auch – kein Witz – arbeiten Sie lieber mit Männern oder Frauen? Mit jüngeren Menschen oder Erfahrenen?

Jeder tickt anders! Legen Sie für sich fest, was für Sie wichtig ist, und entscheiden Sie sich dann für die geeignete Filmproduktion. Am besten geht das bei einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. Am Telefon – oder noch besser, bei einem Kaffee. Die meisten Filmproduktionen (wir übrigens auch) kommen dafür sogar zu Ihnen.

Was Ihnen die Firmierung der Filmproduktion verrät

Kommen wir zu einem unbequemen Thema: Was die Firmierung der Filmproduktion verrät.

Wenn Ihnen die Idee und Kreativität wichtiger ist als die Professionalität, dann überspringen Sie diesen Abschnitt einfach. Wenn Sie aber Wert auf Sicherheit (mehr dazu im nächsten Abschnitt) und verlässliche Projektplanung mit festen Abgabeterminen und guter Kommunikation legen, lohnt sich vielleicht ein kleiner Blick ins Impressum.

Zwar steht die Firmierung in keinem Zusammenhang mit dem Stil der Filme und der Kreativität. Auch gibt sie keinen Aufschluss über filmisches Können und Ideenreichtum der Filmproduktion. Aber sie gibt Ihnen einen ersten Anhaltspunkt über Größe, Verlässlichkeit und Professionalität.

Denn anders als viele andere Berufe und Unternehmungen, die von Aufsichtsbehörden kontrolliert werden und rechtlich geschützt sind, ist der Beruf des Filmemachers nicht reglementiert. (Wirtschaftlich werden Filmproduktionen hingegen als Dienstleister der Industrie- und Handelskammer zugeordnet.)

Heißt im Umkehrschluss: Jeder, der eine Kamera oder ein Schnittprogramm bedienen kann, kann sich Filmemacher nennen. Zwei Filmstudenten zusammen können sich “Filmproduktion” nennen und z.B. eine GbR gründen.

Wie gesagt, das muss nicht schlecht sein. Aber wir haben schon häufig von unseren Kunden gehört, dass die frühere “Filmproduktion” – so kreativ und pfiffig sie vor Ort auch war (und so günstig vielleicht das Angebot) – am Ende doch eher Bauchschmerzen bereitet hat. Da fallen Begriffe wie:

  • unzuverlässig
  • unpünktlich
  • das Team war überfordert
  • das Projekt wurde erst Wochen zu spät (oder sogar nie) fertiggestellt
  • das Material war am Ende unbrauchbar

GmbH, GbR, AG oder UG – oder inhabergeführt?

Am Sichersten fahren Sie tatsächlich mit einer GmbH. Eine AG deutet in der Regel auf eine größere Filmproduktion hin, bei der Sie eventuell wechselnde Ansprechpartner in Kauf nehmen müssen, dafür aber maximale Sicherheit haben, dass es das Unternehmen auch in fünfzehn Jahren noch geben wird.

Bei UGs und GbR’s wird es schwierig. Beide Filmproduktionen können wahre Goldgruben sein (viele hervorragende Kreativschmieden in der Region sind GbR’s!). Aus meiner Erfahrung heraus jedoch sollten Sie hier auf das Gründungsdatum achten, gerade in der Gründerregion Aachen: Wer weniger als 5 Jahre am Markt ist, sollte einfach genauer beleuchtet werden.

Versicherungen: Warum Studenten keine Filmproduktion sind

Ein weiterer wichtiger Punkt, der unmittelbar mit Firmierung und Professionalität zusammenhängt: Versicherungen.

Ja, Filmequipment ist teuer. (ein einzelnes Objektiv kann so viel kosten wie ein Kleinwagen und eine Kamera so viel wie ein Einfamilienhaus.)

Aber Ihr Maschinenpark, Labormaterial und Prototyp ist teurer. Was, wenn die Filmcrew beim Filmen ein Teil beschädigt? Oder – der Worstcase beim gern unterschätzten Thema “Luftaufnahmen” – wenn der Kamera-Multikopter (“Drohne”) über einer Menschenmenge abstürzt?

Was, wenn ein Mitarbeiter in Ihrem Film vorkommt, der in zwei Jahren kündigt?

Professionelle Filmproduktionen geben Ihnen gerade in diesen wichtigen Themen Sicherheit. Denn sie haben Versicherungen, kümmern sich um Vertragsangelegenheiten – und arbeiten zum Beispiel bei Luftaufnahmen stets mit Polizei, Ordnungsamt und ggf. Feuerwehr zusammen. Wussten Sie zum Beispiel, dass über Naturschutzgebieten und Autobahnen – auch in der Region Aachen – absolutes Flugverbot gilt?

Gerade frische Film-Absolventen und kleinere, dynamische Filmemacher sind hier schlechter aufgestellt.

Warum das günstige Angebot am Ende oft teurer wird

Wenn Sie den Artikel bis hierher gelesen haben, können Sie sich vielleicht schon denken, warum ein günstiges Angebot am Ende oft teurer werden kann.

Wenn ein Angebot oder eine Teilleistung signifikant günstiger ist, sollten Sie genauer hinschauen. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die anbietende Filmproduktion entweder einen völlig anderen Aufwand oder Umsetzungs-Ansatz ansetzt. Gerade, wenn es sich um eine kleine, junge Filmproduktion handelt, kann ein günstiges Angebot noch weitere Nachteile haben:

  • Die Filmproduktion unterschätzt den Aufwand
  • Das Projekt dauert länger als geplant
  • Das Projekt wird am Ende doch teurer
  • Sie bekommen nicht den Film, der Ihr Ziel wirklich erreicht
  • Sie “zahlen” mit fehlender Sicherheit, wie z.B. Versicherungen o.ä.

Denn, egal, wie viel Ihr Film am Ende kostet: Wenn er Ihr Ziel nicht erreicht, war er zu teuer. Und wenn Sie mehr Zeit, Aufwand oder Kopfweh investieren müssen, ist das vermeintlich günstige Angebot am Ende vielleicht doch teurer.

Wie viel ein Unternehmensfilm ungefähr kostet? Das kommt ganz darauf an, um welchen Filmtyp es sich handelt und welches Ziel Sie erreichen wollen. Denn aus Ihrem Ziel ergibt sich der Aufwand: 1 Drehtag oder 5; eigene Mitarbeiter oder professionelle Schauspieler; Luftaufnahmen, Detail-Animation oder visuelle Effekte.

Am besten fragen Sie direkt eine kostenlose Erstberatung mit unverbindlichem Angebot an. Bei uns gibt’s das innerhalb von 24 Stunden.

Für einen ersten Überblick über Filmtypen, Einsatzmöglichkeiten, Kosten und Beispiele haben wir für Sie ein umfangreiches Handbuch über Videomarketing zusammengestellt.

Das Handbuch “Der ultimative Einstieg ins Videomarketing” kostenlos herunterladen.

Warum Angebote nicht vergleichbar sind

Fest steht: Filmproduktion ist eine individuelle Dienstleistung und kein fertiges Produkt. Daher gibt es auch keine Unternehmensfilme mit Preisschild und Sonderaktionen (– und immer, wenn Sie einen “Imagefilm zum Festpreis” oder ähnliches sehen, sollten Sie vorsichtig sein).

Egal, für welche Filmproduktion Sie sich entscheiden: Sie kaufen eine Problemlösung und keinen Film. Daher brauchen Sie auch keine Preiskalkulation, sondern ein Konzept.

Denn seien wir ehrlich: Ich könnte Ihnen jetzt sofort ein Angebot über 3 Tage Dreharbeiten mit Crew und Equipment plus Nachproduktion vorlegen. Aber dann wüssten wir beide nicht, was für einen Film Sie am Ende bekommen.

Deswegen bringt Ihnen das Angebot einer Filmproduktion leider erstmal gar nichts, selbst wenn es anschaulich die genauen Spezifikationen des Equipments und Anzahl und Qualifikation der Mitarbeiter auflistet.

Denn ein Film ist mehr als die Summe seiner Teile. Erst recht, wenn es um Ihren Film geht!

Eine gute Filmproduktion wird Ihnen kein Angebot ohne Konzept erstellen. Dadurch bekommen Sie direkt von Anfang an eine Vorstellung von Ihrem künftigen Film.

Zumindest ein Moodboard / Lookbook (“bebilderte Collage”) oder wenigstens Referenzen ähnlicher Filmprojekte sollten beiliegen, damit Sie sich zumindest ein grobes Bild machen können.

Wie so etwas dann aussieht? Probieren Sie es doch gleich mal aus!

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an

Wann Sie vorsichtig sein sollten

Ich hoffe natürlich, dass Sie jetzt schon wertvolles Wissen aus diesem Artikel mitnehmen konnten.

Hier noch einmal ein Überblick über die wichtigsten Kriterien einer Filmproduktion, aus Aachen oder anderswo, bei denen Sie nachdenklich werden sollten:

  • Sie erhalten einen Film zum Festpreis
  • Die Filmproduktion wirkt unerfahren / unprofessionell
  • Die Filmproduktion schließt keine Verträge ab
  • Es gibt keine Regelungen zu Vertraulichkeitserklärungen und NDAs
  • Sie erhalten ein Angebot ohne Konzept, Moodboard oder Referenzen
  • Luftaufnahmen werden nicht oder unzureichend gesichert oder angemeldet

Wie Sie Filmproduktionen vergleichen können

Zugegeben, Filmproduktionen vergleichen ist ein bisschen wie Lieblingsfilme, Autoren oder Künstler zu vergleichen.

Stehen Sie eher auf Comedy, Action oder Dokumentarfilm? Finden Sie Bilder von Picasso, van Gogh oder Monet ansprechender?

Mein Tipp: Verlassen Sie sich im Zweifel auf Ihr Bauchgefühl. Aber erst, wenn alle rationalen Gründe vom Tisch sind. Dazu gehören:

Die Eigenschaften

Filmproduktionen unterscheiden sich in bestimmten Kerneigenschaften. Manche haben besonders viel Erfahrung und verlässliche Expertise, die anderen sind voller kreativer Ideen und ein bisschen chaotisch.

Finden Sie die Balance, die am besten zu Ihnen und Ihrem Projekt passt. Beispiele:

  • Mut, Kreativität, Ideenreichtum, Innovation
  • Verlässlichkeit, Erfahrung, Professionalität
  • Persönlichkeit, Kommunikationsstil, Alter, Teamkonstellation
  • Filmstil
  • Auszeichnungen, Branchenkenntnis

Die Kunden

Werfen Sie einen Blick auf die Referenzen der Filmproduktion. Hiermit meine ich an dieser stelle die Kunden, für die sie bereits gearbeitet hat. Erkennen Sie einige der Namen, und möchten Sie Ihren Namen vielleicht gerne in deren Gesellschaft sehen? Dann ist das ein gutes Zeichen.

Wie viele Projekte hat die Filmproduktion bereits umgesetzt? Nur ein paar Dutzend oder mehrere Hundert? Wie viele davon in Ihrem Bereich?

Falls vorhanden, lesen Sie auch Testimonials, also Kundenstimmen. Was loben die Kunden besonders? Sind das Aspekte, die Ihnen auch wichtig wären, oder wurden vielleicht sogar Punkte gelobt, die Ihnen absolut nicht gefallen würden?

  • Die Anzahl der Projekte zeugt von Erfahrung
  • Referenzen geben Aufschluss über Branchenerfahrung
  • Kunden-Testimonials geben Einblicke in die Arbeitsweise
  • Es ist ein gutes Zeichen, wenn Sie sich mit den bestehenden Kunden identifizieren

Der Bildstil

Jetzt kommen wir zum spaßigen Teil: Sehen Sie sich die produzierten Filme der Filmproduktion an.

Von einem “Showreel” raten wir übrigens ab, da es lediglich gute Schnitt-Kompetenz beweist, aber keine Fähigkeit zu emotionalem Storytelling oder konkreter Problemlösung. Sie wollen schließlich am Ende den Film gut finden, und nicht den Trailer (und leider versprechen Trailer immer öfter mehr als die Filme letztlich halten können).

  • Fühlen Sie sich emotional angesprochen?
  • Gefallen Ihnen die Bilder?
  • Mögen Sie die Dramaturgie, die Art der Informationsvermittlung?
  • SPÜREN Sie etwas?
  • Glauben Sie, dass die Filmproduktion Ihr Produkt ganz neu inszenieren
  • oder Ihr Problem ganz neu beleuchten könnte?

Wenn ja, sollten Sie die Filmproduktion in Erwägung ziehen.

Sehen Sie sich hier einige unserer Lieblingsfilme an

Ansprechpartner und Team

Ich kann es nicht oft genug betonen: Produzieren Sie Ihren Unternehmensfilm mit Menschen, mit denen Sie gerne zusammenarbeiten. Lernen Sie daher die Filmproduktion vorher kennen. Zum Beispiel, indem Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren!

In der Regel haben Sie dabei 2 Ansprechpartner: Ihren Projektmanager und den Kreativdirektor / Regisseur.

Ihr Projektmanager (zum Beispiel ich) steht Ihnen während des gesamten Prozesses und darüber hinaus zur Seite. Mit ihm sollten Sie daher idealerweise die beste “Chemie” haben.

  • Hat das Team/Ihr Ansprechpartner die notwendige Fachkompetenz?
  • Ist Ihnen das Team/Ihr Ansprechpartner sympathisch?
  • Ist das Team eher jung oder alt? (und was bevorzugen Sie?)
  • Möchten Sie gerne mit dem Team arbeiten? (intellektuell und persönlich)
  • Arbeiten auch Frauen im Team oder nur Männer? (unsere Branche ist eher männerlastig)

Was die Region Aachen ausmacht – und was die Filmproduktion mitbringen sollte

Die Region Aachen hat einfach alles: Kultur und Wissenschaft; Tradition und Innovation; Stadt-Flair und ländlichen Raum. Der Aachener Dom ist ein großes Stück deutscher Geschichte, genauso wie die Industriekultur und das rheinische Braunkohlerevier, dem wir angehören.

Die RWTH Aachen und FH Aachen mit ihren jeweils zahlreichen Instituten sowie das Forschungszentrum Jülich gehören weltweit zu den führenden wissenschaftlichen Einrichtungen.

Die Region Aachen erstreckt sich nicht nur auf die Stadt Aachen, sondern nach Norden bis in den Kreis Heinsberg, über die StädteRegion Aachen und nach Osten bis in den Kreis Düren und Kreis Euskirchen.

(In Letzterem sind wir übrigens ansässig, und von hier aus deutschlandweit tätig.)

Aachen zeichnet sich also durch einen einzigartigen Mix aus Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie und Kultur aus. Dementsprechend hilfreich ist es, wenn Ihre Filmproduktion in diesen Bereichen besonders erfahren ist.

Aachener Filmproduktionen – zwischen Technologie, Kunst und Wissenschaft

Aachen ist nicht nur Karlsstadt und Heimat des CHIO, sondern vor allem Gründer- und Technologiezentrum. Manche bezeichnen Aachen sogar als das deutsche Silicon Valley, und das, wie wir finden, mit einigem Recht.

Namhafte Unternehmen, Industrien und Hidden Champions sitzen in den Kreisen Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen.

Mit der Gründerregion Aachen / AC-quadrat, dem digitalHUB in der digital.CHURCH und dem Innovationspreis werden hier seit Jahren Gründungen, Technologien und Ausgründungen der Hochschulen gefördert.

Wir selbst haben seinerseits mit AC-quadrat gegründet, und sind stolz darauf, seit 2013 Filmpartner der Gründerregion Aachen zu sein. Seit jeher sind wir eng mit der Aachener Gründerszene vertraut und vernetzt.

Wenn Sie ebenfalls mit uns arbeiten wollen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.